Dieter Maertens

12.11. - 17.12.2006

"Ungleiche Wiederholungen"
Arbeiten 1997 bis 2006



Zur Ausstellung
 
In der Ausstellung sind hauptsächlich Serien
zu sehen, in denen es darum geht, Variations- Möglichkeiten zu entdecken (in Zeichnungen), Veränderungen aufzuzeigen (in Computer- Zeichnungen) oder zu dokumentieren (in Foto- grafien) bis das einzelne sichtbare Bild als angehaltene Bewegung in einem fortlaufenden Prozess.
Die größtenteils quadratischen Serien variieren die Fläche, die Formen und auch den Zeichenduktus (Männeransichten), und es geht um das Sichtbarmachen minimaler Veränderungen, um das Sosein einer Fläche, die sich je nach benutztem Bearbeitungsmaterial ergibt.
 
 
 
Biografisches
 
Dieter Maertens,
1946 geboren in Hamburg
seit 1965 künstlerisch tätig
lebt und arbeitet seit 1972 in Freiburg
70ger- bis 90ger-Jahre verschiedene Auftragsarbeiten, Zeichnungen zu Kindergeschichten, Buch- und Zeitschriften-Illustrationen
Ab 1990 auf das freie Zeichnen konzentriert, mit regelmäßigen Zeichenausstellungen in Freiburg, Todtnau, Müllheim, Breisach, Südfrankreich/Provence