Emeka Udemba

17.2. - 16.3.2008

"Suburbia"
Ausstellung von Malerei, Zeichnung und Fotografie


 

Die Emmendinger Galerie im Tor stellt Werke des nigerianischen Künstlers Emeka Udemba aus. Der Künstler wurde 1968 in Enugu geboren und lebt und arbeitet heute in Nigeria und in europäischen Ländern, vor allem in Deutschland. In Freiburg hat er ein Atelier. Sein Thema "Suburbia" bezieht sich auf das Leben in den Trabantenstädten um die großen Industriestädte herum, auf die Erfahrung von Armut und Fremdheit, aber auch Glück, das für ihn nie nur eine Sache der Reichen sein kann. In Emeka Udembas Werk ergänzen sich unterschiedliche Medien: Installation, Zeichnung, Malerei und Fotografie spielen zusammen. 


Fritz Kendel