Peter O. Hamman

1.3. - 5.4.2009

"Malerei"


 Peter O. Hammann, Lack-Gewächs, 24x30 cm, 2008


Vom 1. 3. bis zum 5. 4. 2009 stellt die Emmendinger Galerie im Tor neue Bilder des Freiburger Malers Peter O. Hammann aus. Seine Palette ist heller und kräftiger geworden. Es ist, als ob der Betrachter den kommenden Frühling ahnte. Mit seinen Materialien geht der Künstler noch freier um. Zur gewohnten, oft pastos aufgetragenen Ölfarbe tritt aufhellender Lack hinzu. Ölkreidezeichen springen ins Bild. Bildgrund kann alles werden, vom Karton bis zur Leinwand. Nicht weil es beim Schaffen der Bilder zufällig herumliegt, sondern weil es da hineingehört. Es geht ja immer um den spannenden Moment, wo Natur zur Landschaft wird, und damit dem Künstler wie dem Betrachter zugänglich. Peter O. Hamann läßt sich auch auf kein bestimmtes Format festlegen. Von kleinen Studien mit Öl auf Papier, die manchmal etwas ganz Neues erschließen, bis hin zum großen, ausgearbeiteten Tafelbild reichen seine Formate.
 
Die Ausstellung wird am Sonntag, 1. 3., um 11. 15 Uhr eröffnet. Zur Einführung spricht Paul Klock.
 
Ein Gespräch mit dem Künstler findet am Sonntag, 22. 3., um 17 Uhr statt.
 
Die Galerie im Tor ist mittwochs von 14 - 17 Uhr, samstags von 11 - 14 Uhr und sonntags von 11 bis 17 Uhr geöffnet.

Fritz Kendel