Katharina Hoehler

22. 5. - 26. 6. 2011

Lebenslinien
"Zeichnungen und Collagen für Max Frisch"


 
In der Emmendinger Galerie im Tor sind unter dem Titel "Lebenslinien" vom 22. 5. bis zum 26. 6. Zeichnungen und Collagen von Katharina Hoehler zu sehen, zu denen sich die Künstlerin durch die Lektüre von Max Frischs Werken, vor allem durch "Biografie: Ein Spiel" inspirieren ließ. So wie bei Frisch das Leben als Konsequenz kleiner, aber nicht mehr korrigierbarer Entscheidungen abläuft, sind auch die "Lebenslinien" Katharina Hoehlers stets fließend, einander bedingend, notwendig. Diesen Zusammenhang verdeutlicht sie, indem sie Textstücke - vor allem aus "Biografie: Ein Spiel" in ihre Collagen aufnimmt.
 
Bei der Vernissage am 22. Mai, 11.15 Uhr, wird die Künstlerin, die vor kurzem von Darmstadt nach Emmendingen gezogen ist, persönlich anwesend sein. Zur Vertiefung findet am 5. Juni. 17 Uhr, ein Künstlergespräch in den Räumen der Galerie statt. Der Erinnerung an Max Frisch, an seinen 20. Todestag am 4. April und seinen 100. Geburtstag am 15. Mai dieses Jahres dient bei der Vernissage ein Büchertisch. Die Öffnungszeiten der Galerie sind unverändert mittwochs 14 - 17, samstags 11 - 14 und sonntags 11 - 17 Uhr.


Fritz Kendel