Angelika Jores

8. September - 13. Oktober 2013

Bilder, Fotos und Installation

 


"Wir in der Stadt" 2007 Acryl auf Leinen 1,90x2,00m


Vom 8. September bis zum 13. Oktober 2013 zeigt die Galerie im Tor unter dem Titel „Fassaden des Lebens“ Bilder, Fotos und Installation der Künstlerin Angelika Jores aus Freiburg.

Die zum Teil großformatigen Bilder von Angelika Jores greifen Themen auf wie die Tristesse von Hochhaussiedlungen, männliches Gruppenverhalten oder Kleidung als Verkleidung: die Künstlerin schaut hinter die Fassaden. Daneben richtet sie ihren Fokus auf das Leben in Großstädten und die Auswirkung auf den Einzelnen. Auffällige Gestaltungsmittel sind die Beziehung von Schrift und Bild sowie grafische Elemente. Die Fotografie ist eine der Hauptinspirationsquellen.

Angelika Jores bezeichnet sich selbst als „Bildermacherin“. In ihrem Studium der Illustration in Hamburg hat sie sich schwerpunktmäßig mit Malerei und Fotografie auseinandergesetzt. Die Art, wie Angelika Jores arbeitet und sich präsentiert, wirkt ungewöhnlich und fordert neue Betrachtungsweisen sowie ein genaues Hinsehen.
Die Künstlerin lebt seit 9 Jahren in Freiburg und betreibt mit ihrem Partner ein Fotostudio.

Bei der Vernissage am Sonntag, 8 September 2013 um 11.15 Uhr, wird der Texter und Autor Christoph Schröder aus Hamburg in die Bilder einführen. Zum Künstlergespräch mit Angelika Jores lädt die Galerie im Tor am Sonntag, 15.9. um 17 Uhr ein. Eine Führung findet am Mittwoch, 2.10. um 17.15 Uhr in Kooperation mit der VHS Nördl. Breisgau statt.

Öffnungszeiten: Mi 14 - 17 Uhr, Sa 11 - 14 Uhr, So 11 - 17 Uhr und nach Vereinbarung
(Tel. 07641 / 967 97 05), Eintritt frei.

Waltraud Wengert