Elisabeth Endres

3. Feb. – 10. März 2013

'Frühe Jahre' - Malerei und Zeichnung




Vom 3. Februar bis zum 10. März stellt die Emmendinger Galerie im Tor Zeichnungen und Malerei von Elisabeth Endres zum Thema "Frühe Jahre" aus. Die mit steigendem Alter oft stärkere Hinwendung zu Kindheitserinnerungen bedeutet bei der Leutersberger Künstlerin keine Idealisierung. In ihren Bildern steht Phantastisches neben Realem, Inniges neben Ungeheurem. Immer geht es ihr um das Ganze der 'Condition Humaine'.

Bei der Vernissage am Sonntag, 3. Februar um 11.15 Uhr im alten Emmendinger Stadttor wird der Freiburger und Berliner Galerist Wilfried Post (Post Fine Arts) in die Ausstellung einführen.

Am Mittwoch, 27. Februar findet um 17.15 Uhr eine kostenlose Führung in Kooperation mit der VHS Nördlicher Breisgau in der Galerie im Tor statt.


Fritz Kendel


Öffnungszeiten: Mi 14 - 17 Uhr, Sa 11 - 14 Uhr, So 11 - 17 Uhr und nach Vereinbarung
(Tel. 07641 / 967 97 05), Eintritt frei.