Christoph Fischer

"Der Kölner Dom"
14.06.09 - 19.07.09


 

Die Emmendinger Galerie im Tor stellt vom 14. Juni bis zum 19. Juli neue Bilder von Christoph Fischer aus und lädt zur Vernissage am Sonntag,  14. Juni, 11.15 Uhr, in ihren Räumen im Emmendinger Stadttor, Lammstraße 30, herzlich ein. Zur Einführung spricht Fritz Kendel mit dem Künstler.  Die Ausstellung ist mittwochs von 14 bis 17 Uhr, samstags von 11 bis  14 Uhr, sonntags von 11 bis 17 Uhr und zu anderen Zeiten nach Vereinbarung geöffnet. Am Mittwoch, dem 24. Juni, 17.15 Uhr, bietet die Galerie eine kostenlose Führung an, am Sonntag, dem 5. Juli, 17.15 Uhr, ein Gespräch mit dem Künstler.

 

Nach 25 Jahren Arbeit als Kunsttherapeut im Zentrum für Psychiatrie Emmendingen hat sich Christoph Fischer vor zwei Jahren mit einer fulminanten Rede verabschiedet, in der er den derzeitigen Kunstbetrieb herb kritisierte: er entmachte den Künstler, hindere ihn daran, in seinen Werken Lebenssinn zu erringen. Und trotzdem endete seine Rede mit dem Bekenntnis, er sei jetzt nur noch Künstler. Die Emmendinger Galerie im Tor stellt nun vom 14. Juni bis zum 19. Juli seine neuen Bilder aus, darunter Stadtlandschaften voll lebendiger Figuren, überwölbt von signifikanten Gebäuden wie dem Kölner Dom, gemalt in Eitempera- und Ölfarben, die wie in magischem Licht schimmern.

 

Fritz Kendel