Ludwig Quaas: „Worauf warten wir, wohin gehen wir“
Malerei
14. Feb. -  20. März 2016

 



Unter dem Titel „Worauf warten wir, wohin gehen wir“ zeigt die Emmendinger Galerie im Tor vom 14. 02. bis zum 20. 03. Werke von Ludwig Quaas, Freiburg.
Ludwig Quaas reflektiert in seinen neuen Werken existenzielle Fragen menschlichen Seins. Er malt in einer ihm eigenen Farben- und Formensprache, sowohl auf Leinwand als auch auf Kartonage und anderen Bildträgern.
Schemenhafte Gestalten bevölkern seine Werke. Sie gruppieren sich in ausdrucksstarker Szenerie oder scheinen tief in sich versunken, sie lassen Fragen und Deutungen zu, alles bleibt jedoch offen. Warten sie noch? Wohin werden sie gehen? Was war und was wird sein? Die Malerei von Ludwig Quaas weist Wege in tiefere Dimensionen, auf ihnen begegnen sich Künstler und Betrachter, eine Begegnung, die keiner Worte bedarf.

Bei der Vernissage am 14. Februar um 11.15 wird der Künstler anwesend sein. Zur Einführung spricht Franz Armin Morat aus Freiburg.
Am Sonntag, den 28. Februar 2016 um 17:15 Uhr lädt die Galerie im Tor zu einem Künstlergespräch mit Ludwig Quaas ein. Eine Führung durch die Ausstellung findet am Mi. 24. Febr. um 17:15 statt.
Bis zum 20. März ist die Ausstellung mittwochs von 14-17 Uhr, samstags von 11-14 Uhr und sonntags von 11-17 Uhr geöffnet.

Werner Tegeler