Anna-Katharina Rintelen
Malerei und Zeichnungen



Die Acrylbilder der Schweizer Künstlerin erinnern an ein wildes Orchester, das die Farbtöne voll Begeisterung tanzen läßt. Die Farben springen, lachen, jubeln und betören die Sinne, ohne etwas Gegenständliches zu kreieren.


Die Malerin liebt das Unscharfe, die Bewegung, die Musik, die Vermischung, Überlagerung und das Dazwischen. Ihre Bilder entziehen sich einer eindeutigen Interpretation. Vielmehr können sie eine Einladung sein, der eigenen Phantasie, Stimmungen, Gedanken und Ge-fühlen Raum zu geben.


Die kleinformatigen Tuschezeichnungen auf Papier zeigen eine geführte Feinheit, eine Stille im Ausruhen und Angekommensein. Auch hier kann der Betrachter den großen Formenreichtum der Natur erleben, alle Sinne öffnen und die Schönheit der Welt erleben.