Lilli Benkert

Schaf-Welten

 

Lilli Benkert möchte menschliche Seelenzustände mit Hilfe des Schafes zeigen.


Sie verwendet dazu künstlerische Techniken der Malerei in Schelllack- Acryl-, und Drucktechniken, auch skulpturale Installationen werden eingesetzt um die Vielfältig-keit der Verbindung von Mensch und Schaf auszudrücken.


Der Mensch ist seit Urzeiten mit dem Lamm verbunden, sei es in Religion, Literatur oder Landwirtschaft, es nährt den Menschen, kleidet ihn und gibt ein Beispiel für soziale Friedfertigkeit. Die Genügsamkeit des Schafes ist jetzt, da die Erde an der Grenze der Belastbarkeit angekommen ist und Ressourcen knapp werden, ein Vorbild für den nachhaltig handelnden Menschen.


Die Schafe von Lilli Benkert stehen meist auf Menschenfüßen mit langen Beinen, diese Gestaltung bleibt für die Künstlerin eine offene Frage, weiterhin sucht sie mit allen Va-riationen ihrer Werke nach den Seins-Antworten.