Petra Blocksdorf

 

In ihrer 1. Ausstellung im neuen Jahr zeigt die Galerie im Tor vom 2. Februar bis zum 8. März 2020 unter dem Titel „Bilder“ Werke der Freiburger Künstlerin Petra Blocksdorf.

 Zu sehen ist eine Auswahl von Leinwandbildern und Papierarbeiten. Ihre Themen sind Landschaften, fragile Tierwesen und der Mensch. 

 Die Landschaften geben nordische, unberührt wirkende und Melancholie ausstrahlende Seestücke wieder. Sie sind charakterisiert durch Weite, Andeutungen von Wasser, Himmel und Horizont.

 Die zweite Motivgruppe in dieser Ausstellung sind die Tierwesen: hell und eigenartig amorph heben sich die seltsamen Kreaturen vor den zumeist dunklen Hintergründen ab. Diese schafartigen, hundeähnlichen, nicht klar bestimmbaren Wesen strahlen eine unbestimmte Rätselhaftigkeit aus.

 Auch bei den Pinselzeichnungen - hauptsächlich Menschen - erweist es sich, dass Petra Blocksdorf die hohe Kunst des Weglassens meisterlich beherrscht.

Eröffnet wird die Ausstellung am Sonntag, 2. Februar 2020, um 11.15 Uhr. Christiane Grathwohl-Scheffel aus Freiburg wird in die Arbeit der Künstlerin einführen.

 Die Kuratorinnen der Ausstellung sind Hanne Günther und Waltraud Wengert.

 

Am Sonntag, 16. Februar 2020, findet um 15 Uhr in der Galerie ein Künstlergespräch und eine Führung statt.